Meine Modelleisenbahn

 Für den Aufbau der Anlage habe ich einige Bedingungen festgelegt, die die Auslegung beeinflussen:

Die Hafenebene wird als Basis für die gesamte Anlage betrachtet. Das Betriebswerk ist 90 mm höher und der Schattenbahnhof ca. 150mm tiefer. Dieser erste Teil der Anlage wird auf einem mit Zwischenrippen verstärkten Viereck aus Holzbrettern errichtet (4100*2000). Es gibt zwei Reihen dieser Holzbretter verschiedener Breite, das oberste bei 1000mm über dem Boden, das unterste bei 500 bis 400mm über dem Boden. die Anlage erhält 8 Beine aus Holz (1000*80*80mm) mit Lenkrollen zum Verschieben und Ausrichten der gesamten Konstruktion.

Die Steigungen dürfen 3° nicht übersteigen (entspricht 6mm bei einem Märklin M-Gleis). Zur Überwindung der Höhendifferenz zwischen Basisebene und Schattenbahnhof wird eine Gleiswendel aufgebaut, welche für die Gleisradien 360 mm und 474 mm insgesamt eineinhalb Vollkreise macht (540°).

Nachfolgend ist eine vorläufige Zeichnung des ersten Anlageteils angegeben. Ich habe mich bei verschiedenen Schreinern erkundigt und dabei die Auskunft erhalten, kein Holz sondern MDF-Platten zu verwenden, da das Holz zu sehr arbeiten werde und sich verdrehen werde, abgelagertes Holz sei sowieso nicht zu bezahlen.

Skizze des Grundrahmens für den ersten Anlageteil.

Die seitlichen Bretter und das hintere Brett sind im Unterschied zur ersten Konstruktion 310mm breit, das vordere Brett ist 200mm breit. Die Gleiswendel wurde soweit vereinfacht, dass nur noch eineinhalb Umdrehungen befahren werden müssen. Das rückwärtige Brett wird mit ausbrüchen versehen, so dass ein einfacher Zugang zum Schattenbahnhof bei (mit Sicherheit auftretenden) Unfällen gewährleistet ist.

Deshalb wird auch für den Bereich des Schattenbahnhofs auf die Oberleitung verzichtet. Alle Loks werden mit Schleifer gefahren. Im Bereich der Tunneleinfahrt wird ein Leitblech angeordnet, welches gleichzeitig die Endhalterung für den Fahrdraht darstellt. Ein Picasso hierzu existiert bereits, bei Gelegenheit werde ich ein Probestück anfertigen und testen.

 

 

Angabe der wichtigsten Höhen für den Aufbau

Die Darstellung der Einzelteilzeichnungen erspare ich euch. Außerdem will ich noch anfragen, ob es die MDF-Platten in kaschierter Form gibt. Das dunkle Beige der Platten, die ich hier erhalten kann, gefällt mir nicht. Für die Beschaffung der Gleiswendel habe ich bereits recherchiert und werde diese extern fertigen lassen.